Skip to main content

Pisa – Der Westen

Berge und Meer – wenn eine Provinz der Toskana dieses Motto bieten kann, dann Pisa. Romantische kleine Örtchen und versprengt liegende Weingüter findet man hier ebenso wie eine pulsierende Metropole und wunderschöne weiße Strände.




Pisa ist eine reiche Provinz, im tatsächlichen wie im übertragenen Sinne. Das Alabasterhandwerk in Volterra kurbelt die Wirtschaft hier ebenso an wie der Tourismus in der Stadt Pisa selbst. Dort erwartet die Besucher ein Wunder, im wahrsten Sinne des Wortes: Der Platz der Wunder mit dem legendären Schiefen Turm von Pisa ist ein einzigartiger Touristenmagnet.

Etwas ruhiger als in Pisa aber immer noch geschäftig geht es an der Versiliaküste zu, die durch wundervolle Buchten und schöne Strände die Besucher von nah und fern begrüßen. Hier kann man nicht nur gut schwimmen, sondern auch gut Segeln. Wer keine Wasserratte ist, hat immer noch die Möglichkeit, wenige Kilometer im Landesinneren traumhaft schöne Wander- (und Shopping-) Touren zu machen.

Pisa

Pisa ©iStockphoto/Mustang_79

Top Artikel in Städte und Regionen in der Toskana